Wie mache ich mein Auto winterfest?

In diesem Blog-Beitrag soll sich alles um das Thema Winter drehen. Genauer gesagt geht es darum, wie man sein Automobil wirklich winterfest macht und somit für alle möglichen Situationen im Winter gewappnet ist. Nun ist es diesbezüglich so, dass es natürlich sehr viele verschiedene Anhaltspunkte gibt, an denen man sich orientieren kann und die man somit auch beachten sollte. Doch worauf kommt es wirklich an?

Schnee

Bereit sein, wenn Kälte und Schnee kommen (c) Roberto Kemter / pixelio.de

Der Kampf gegen den Frost

Ein Hauptproblem, welches zugleich sehr nervig sein kann, ist der nächtlich anfallende Frost an den Scheiben oder auch in den Schlössern. Die Temperaturen sinken weit unter null Grad und am nächsten Morgen ist man erst einmal mit dem Eiskratzen beschäftigt. Hier gibt es sogenannte Abdeckfolien, die man jedoch nur bedingt empfehlen kann. Abdeckfolien oder Abdeckplanen sollen die Scheiben vor dem Frieren schützen und sind daher meist aus einem isolierenden Material. Allerdings hat man bei minderwertigen Planen oft das Problem, dass am nächsten Tag die Folien am Auto festgefroren sind und somit erfährt man nicht wirklich einen Vorteil davon. Daher sollte man auf die richtige Qualität achten und wenn möglich auf einen seriösen Vergleich im Internet setze.

Türschlösser eingefroren?

Ein ebenso großes Problem kann dann bestehen, wenn beim Automobil die Türschlösser nicht richtig isoliert sind, was gerade bei älteren Modellen oft der Fall ist, sodass letzten Endes die Schlössern und deren Mechaniken einfrieren. Hier schaffen bestimmte Gels und Öle Abhilfe. Dabei schmiert man zum einen die Mechanik damit ein, und darüber hinaus auch das eigentliche Schloss. So kann man präventiv sehr gut gegen ein solches Szenario vorgehen. Aber auch hier gilt, immer auf die nötige Qualität achten und sich im Vorfeld informieren. Natürlich gibt es darüber hinaus noch sehr viele weitere wichtige Dinge, die man vor dem Winter beachten sollte. Mehr dazu gibt es in weiteren Beiträgen auf wsb-bba.ch

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.