Wunschkennzeichen reservieren – So funktioniert es!

Heutzutage sieht man auf Deutschlands Straßen kaum noch Kennzeichen, die eine wahllose Aufeinanderfolge von Buchstaben und Zahlen aufweisen. Die meisten Autofahrer bemühen sich um eine persönliche Note. Mal zieren die Initialen des Fahrzeughalters das KFZ-Kennzeichen und mal lustige Kombinationen aus Unterscheidungszeichen und Erkennungsnummer wie „SE-XY“ im Landkreis Segeberg oder „KI-SS“ in Kiel. Verglichen mit Ländern wie Dänemark, Schweden oder Lettland, die eine völlig freie Gestaltung des Kennzeichens gestatten, sind die Möglichkeiten in Deutschland eher begrenzt.

Mein Wunschkennzeichen

Wunschkennzeichen

Ein besonderes Kennzeichen für ein besonderes Auto (c) Rudolpho Duba / pixelio

Die ersten Buchstaben, je nach Verwaltungsbezirk der Zulassungsbehörde können es 2 oder 3 sein, sind an den regelmäßigen Standort des Fahrzeuges gebunden und können daher nicht verändert werden. So müssen Hamburger mit dem Unterscheidungszeichen „HH“ kreative Titel bilden und Bewohner der Kreisstadt Schwarzenberg mit den Buchstaben „SZB“ jonglieren. Da ist es nicht leicht, ein originelle Variante zu kreieren! Kreative Varianten wie „CUX – DU“ im Landkreis Cuxhaven oder „DO – OF“ in Dortmund sind auf den Straßen Deutschlands zu finden. Wunschkennzeichen werden aber auch gerne mit dem Geburtstag, also bspw. HH – ?? – 101 (hier wäre der Geburtstag am 10.01), gebildet. Ob das jeweilige Wunschkennzeichen frei ist, kann man online prüfen. Bei der Wahl Ihres Wunschkennzeichen müssen Sie beachten, dass bestimmte Buchstabenfolgen (HJ, KZ, NS, SA und SS) oft nicht vergeben werden.

Wie funktioniert das „Kennzeichen Reservieren“?

Bei der Anmeldung des Fahrzeugs, können Wünsche bezüglich des Kennzeichens direkt vor Ort vorgetragen werden, doch nicht immer sind die Mitarbeiter der Zulassungsbehörden für solche Anliegen offen, weil die Abwicklung meist zügig abgeschlossen werden will. Da bleibt kaum Zeit für eine zeitaufwändige Suche nach dem optimalen Zeichen mit persönlicher Note. Um trotzdem an das Traum-Kennzeichen zu kommen, empfiehlt sich eine Reservierung vorab. Größere Behörden bieten die Option auf Online-Reservierungen. Man gibt seine Wünsche für das Kennzeichen an und das ausgewählte Wunschkennzeichen wird für einige Zeit reserviert. Diesen Service für Wunschkennzeichen bieten ebenso spezielle Automobil-Dienstleister, die entweder auf das Portal der jeweiligen Behörde weiterleiten, oder die Anfrage persönlich bearbeiten, wenn die zuständige Behörde keine Online-Präsenz für Wunschkennzeichen reservieren aufweist. Der Vorteil einen Dienstleister anzuheuern, ist nicht von der Hand zu weisen. Man gibt seine Wünsche an und die Mitarbeiter kümmern sich um den Rest!

Ihre Schritte zum Wunschkennzeichen

  1. Automobil-Dienstleister beauftragen
  2. Wunschkennzeichen selbst auf der Homepage des Landkreises reservieren oder dem Dienstleister Ihre Wünsche mitteilen
  3. Ihr Wunschkennzeichen ganz einfach und stressfrei zugesendet bekommen!

Wenn Sie das Wunschkennzeichen reservieren, dann kann die Reservierung je nach Landkreis 3 Tage oder gar 6 Monate vorhalten. Am besten vorab informieren, damit das Traum-Kennzeichen nicht noch kurz vor dem Erwerb entschlüpft.

Nachdem Sie Ihr Traumauto mit Wunschkennzeichen bekommen haben, sollten ein Fahrsicherheitstraining und die Fahrzeugaufbereitung Potsdam nicht fehlen, um den Fahrspaß, die Sicherheit und die Freude am schönen Auto zu vereinen.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *