Fahrzeugbewertung – Was ist mein Auto wert?

Möglichkeiten zur Frage nach dem Wert des eigenen Kraftfahrzeugs und in diesem Sinne nach der Fahrzeugbewertung gibt es sicherlich viele, meist stellt sie sich jedoch wenn ein Verkauf geplant wird oder ein neues Auto angeschafft werden soll. Doch auch so kann eine Fahrzeugbewertung interessant sein, gerade wenn ein Auto mehrere Jahre gefahren wird. So können beispielsweise Fragen zu Wertverlust, Zustand des Autos, etc. beantwortet werden.
Hier finden Sie eine neutrale Antwort zum Ablauf einer guten Fahrzeugbewertung!

Wer sein Auto verkaufen möchte, sollte eine professionelle Fahrzeugbewertung heran ziehen (c) Monika Wallner  / pixelio.de

Wer sein Auto verkaufen möchte, sollte eine professionelle Fahrzeugbewertung heran ziehen (c) Monika Wallner / pixelio.de

Professionelle Fahrzeugbewertung – kein „08/15“

Für eine reelle und professionelle Fahrzeugbewertung ist es ratsam, sich direkt an einen Profi zu wenden. Dies geht zum Beispiel in einer Werkstatt, nach Möglichkeit beim Vertragshändler der eigenen Automarke, beim TÜV oder bei einer kostenlosen Variante in der Nähe. Wichtig ist nur, dass man sich auf das Ergebnis verlassen kann!
Hier ist es daher keine gute Idee, auf die erstbeste Bewertungsseite im Internet zurück zu greifen, da diese meistens in der Bewertung sehr ungenau sind und die Bewertung des KFZ-Restwerts von Portal zu Portal starke Schwankungen aufweist.

Fahrzeugbewertung – Anleitung

Um ein Auto bewerten zu können, brauchen Sie die allgemeinen Informationen wie: Fahrzeugmarke, Typbezeichnung, Erstzulassung, Kilometerstand u.ä., sowie weitere Informationen zu Ihrem Fahrzeug, die dessen Bewertung positiv oder negativ beeinflussen können. Dieses sind beispielsweise positive Dinge wie Ausstattung, Farbe, Pflegezustand, scheckheftgepflegte Fahrzeuge oder negative wie eine evtl. hohe Anzahl der Vorbesitzer oder ein schlechter Pflegezustand. Um eine möglichst genaue Fahrzeugbewertung zu erhalten, ist es wichtig auch bei negativen Dingen ehrlich zu bleiben.

Wann eine Fahrzeugbeurteilung wichtig ist

Neben einem Nachweis des Fahrzeugrestwerts bei Abschluss einer KFZ-Versicherung ist es vor allem beim Autokauf wichtig, den genauen Wert des Fahrzeugs zu kennen. Schließlich will niemand zu viel bezahlen. Genauso wie kein Fahrzeugbesitzer beim Verkauf zu wenig für sein Auto erhalten will. Eine reelle Restwertbeurteilung des Autos ist also für beide Seiten die beste Lösung.

Autoverkauf:

Bei einem geplanten Verkauf des Kraftfahrzeugs ist eine Bewertung insofern von Vorteil, dass Sie schnell sehen, was Sie noch für Ihren Wagen verlangen können und schaffen zusätzlich Vertrauen zum eventuellen Käufer. So sind sich beide Seiten sicher nicht übervorteilt worden zu sein und einem erfolgreichen Abschluss des Wagens steht nicht mehr im Wege. Gegebenenfalls kann das Auto noch zu einem Dienstleister für eine Fahrzeugaufbereitung gebracht werden, um den Wert des Autos zu steigern.
Zusätzlich sollte schon beim Kauf des Autos auf wert-stabile Ausstattungsmerkmale wie Zentralverriegelung, elektrische Fensterheber, Klimaanlage/ Klimatronik, Sportausstattung und ab der Kompaktklasse eventuell Xenon, Lederausstattung und Lackierung geachtet werden. Bei der Lackierung ist es ratsam auf konservative Farben wie Silber, Grau, Dunkelblau und Schwarz zurück zu greifen, da diese am besten wieder verkauft werden können. Ein gutes Zeichen ist, wenn das Auto bereits ein offizielles Kfz Kennzeichen besitzt, denn dann ist es angemeldet und hat noch TÜV. Dieses ist ein gutes Zeichen, was darauf hindeutet, dass das Auto, Reisemobil etc. keine gravierenden Mängel hat.

Autokauf:

Um beim Autokauf nicht über den Tisch gezogen zu werden sollte vor allem für das zu kaufende Fahrzeug eine Fahrzeugbewertung vorgenommen werden. So können Sie schon vorab einsehen, ob der geforderte Preis dem Marktwert entspricht und ob die Bewertung als Grundlage für weitere Verhandlungen nützlich sein könnte.

KFZ-Versicherung:

Auch bei Abschluss einer neuen KFZ-Versicherung für Ihr Auto kann eine aktuelle Bewertung ihres Autos von Vorteil sein, da sie als Nachweis für den aktuellen Marktwert ihres Fahrzeugs dient.
Herbei ist meist eine Bewertung durch einen Sachverständigen erforderlich, da Bewertungen, die online erstellt wurden, häufig von den Versicherungen nicht akzeptiert werden.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.