Durch Vergleichsportale bei der Autofinanzierung sparen

Das Autofahren wird immer teurer, denn nicht nur der Kauf von schnellen Sportwagen und bequemen Reisemobilen sprengt oftmals die finanziellen Ressourcen, auch die Instandhaltung ist mit hohen Kosten verbunden. Steigende Spritkosten, teure Versicherungssummen, hohe Service- und Reparaturkosten machen das Autofahren zum Luxus. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass wenigstens bei der Autofinanzierung darauf geachtet wird, dass man ein gutes und günstiges Angebot erhält. Im folgenden Text werden Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten aufgezeigt, um bei der Autofinanzierung zu sparen.

Eine Finanzierung für den Autokauf ist beinahe schon selbstverständlich geworden

Auf Grund der hohen Kosten von Neuwagen wird zunehmend auf die Auto-Finanzierung in Form von Krediten zurückgegriffen (c) Thorben Wengert  / pixelio.de

Aufgrund der hohen Kosten von Neuwagen wird beim Autokauf auf Kredite zurückgegriffen (c) Thorben Wengert / pixelio.de

Dass jemand mit Bargeld sein neues Auto finanziert, ist eher unrealistisch. Wer hat in der heutigen Zeit 13.000 Euro bis 16.000 Euro zur Verfügung? Aus diesem Grund interessieren sich immer mehr Menschen für Fremdfinanzierungen über die Bank. Hier gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder man entscheidet sich für den Autokredit, oder man entscheidet sich für das bekannte Fahrzeug-Leasing. Beide Varianten haben Vor- wie Nachteile und beide Varianten sollten vor der Unterzeichnung verglichen werden. Denn nur wer den Finanzierungsvertrag im Vorfeld auf Herz und Nieren vergleicht, wird ein perfektes Angebot für sich finden.

Der Vergleich zahlt sich aus

Um bei der Autofinanzierung zu sparen, braucht man nur ein wenig Geduld und die richtigen Internetseiten. Denn im World Wide Web gibt es dutzende Portale, welche Vergleiche zwischen den unterschiedlichen Finanzierungen anbieten. Ganz egal, ob man sich für das Leasing oder für einen Kredit entscheidet; wer die verschiedenen Angebote der Banken miteinander vergleicht, wird ein perfektes Angebot für sich finden können. Doch wichtig ist, dass die richtigen Posten miteinander verglichen werden. Wer der Ansicht ist, dass beim Vergleich primär nur die monatliche Rate miteinander verglichen werden sollte, der irrt sich. Denn eine günstige monatliche Rate bedeutet noch lange nicht, dass der Kredit bzw. die Finanzierung auch tatsächlich preiswert ist. Die Vergleichsseiten im Internet geben Aufschluss darüber.

Hohe Nebenspesen können die Finanzierung teuer machen

Bearbeitungskosten, Lohnvermerksgebühren, Kontoführungsspesen – es gibt unzählige Bezeichnungen für anfallende Gebühren, die im kleingedruckten Teil des Vertrages festgehalten werden. Hier ist es wichtig, dass der vermeintliche Kreditnehmer überprüft, ob die Gesamtkreditsumme (der insgesamt mit Zinsen zu zahlende Betrag) günstig ist oder nicht. Wer nämlich eine niedrige monatliche Kreditsumme hat, aber eine recht hohe Gesamtkreditsumme, sollte die Finger vom Vertrag lassen. Ebenfalls sollten auch die Leistungen miteinander verglichen werden. Welche Vorteile bietet welcher Vertrag? Somit steht fest, dass der Vergleich der monatlichen Rate zwar ein Anfang ist, aber im Endeffekt nicht garantiert, dass die Finanzierung tatsächlich günstig ist.

Weitere spannende Artikel zum Thema Auto finden Sie unter Kennzeichen reservieren, Fahrzeugaufbereitung Potsdam und Fahrsicherheitstraining.

1 Antwort : “Durch Vergleichsportale bei der Autofinanzierung sparen”

  1. Thomas sagt:

    Erst wenn man sich die Zeit für einen Vergleich nimmt, kann man wirklich herausfinden, bei welchen Angeboten man sparen kann. Vielen ist leider immer noch nicht klar, dass dies eine gute Einsparmöglichkeit ist, für die man sich einfach etwas Zeit nehmen sollte.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *